Save the Date





Der Countdown für den Charitylauf 2019 läuft

Nachdem im vergangenen Jahr die Rekordsumme von 15 000.- Euro erlaufen und an verschiedene Einrichtungen gespendet werden konnte, wird es auch 2019 einen Wohltätigkeitslauf der Fußballkids des TSV Eningen geben. Der Tag steht schon fest. Am Sonntag den 2.6. 2019 zwischen 10.00 Uhr und 13.00 Uhr können wieder fleißig Runden für den guten Zweck im Eninger Arbachtalstadion gedreht werden. Eine Runde hat 480 Meter und eine Runde sollte mit 1.- Euro gesponsert werden und es kann gejoggt, gewalkt oder langsam gegangen werden. Der Bürgermeister der Gemeinde Eningen, Herr Schweizer hat die Schirmherrschaft übernommen. Es wird mit einem Läufergottesdienst um 9.15 Uhr beginnen. Wir freuen uns jetzt schon, Sie an diesem Tag in Eningen auf dem Sportplatz begrüßen zu können, um „laufend“ Gutes zu tun. Wenn man die Liste der Organisationen anschaut, sieht man dass die Fussballkids für Menschen laufen, die selbst in ihrer Bewegung eingeschränkt sind. Also ein mehrfaches Geschenk.

Die Spenden gehen in diesem Jahr

• an den Förderkreis e.V. Hospiz Veronika
• an die Frühchen e.V. RT
• An die Stiftung Palliativpflege e.V. Reutlingen
• Hilfe bei Muskelkrankheiten und ALS Neckar Alb e.V.
• Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst

Der 23. Charitylauf der Fußballkids ist eingebettet in den Saisonabschluss der Fußballabteilung des TSV Eningen. Wie immer – kann man schon sagen – gibt es leckeres Essen und ein Rahmenprogramm. Gestartet wird mit dem Läufergottesdienst 9.15 Uhr und ab 10 Uhr kann Runde um Runde gelaufen werden. Ganz toll wäre, wenn die Spendensumme vom vergangenen Jahr getoppt werden könnte. Schnüren Sie also am 2.6. die Laufschuhe und suchen Sie einen Sponsor – das kann ein Verein, eine Firma oder auch die Familie sein. Sie können sich auch selbst sponsern. Vielleicht passt ja eine der Variationen zu Ihnen. Wenn Sie im Vorfeld Fragen haben können Sie gerne Barbara Dürr unter folgender Emailadresse kontaktieren:
barbara.duerr@ic.vkn.de

Gedruckt: 23.05.2019  |  www.stiftung-palliativ.de
© 2019 Stiftung Palliativpflege